Pilz an den Zehen: die Symptome, wie und als zu behandeln

Pilz an den Zehen ist eine häufige Infektionskrankheiten-eine Pilzerkrankung. Pilzbefall des Fußes berührt die Lederhaut, wird die Ursache der Masse der unangenehmen Empfindungen. Bei Infektion entsteht Jucken, brennen, das Aussehen der Epidermis. Bei fortgeschrittenen Formen erscheint Schmerzsyndrom.

Zur Behandlung der Krankheit müssen Sie beginnen beim auftreten der ersten Symptome. Gribok auf den Beinen ist gefährlich, weil die Gifte den Körper Giftstoffen. Behandeln Sie den Pilz Haut können Sie beginnen erst nach der Diagnose des Spezialisten.

Pilz

Form die Entwicklung des Pilzes

In der medizinischen Praxis gribok auf den Beinen hat mehrere Formen. Ordnen Sie die folgenden:

  • Unausgeprägte. Dies ist die erste Form der Krankheit. Gibt es eine kleine Schale cover.
  • Schuppenartigen-hyperkeratotic. Bilden sich weiße Krusten. Es entsteht ein brennendes Gefühl.
  • Intertriginous. Der betroffene Bereich rötet. Es entstehen Tiefe blutende Risse.
  • Dysgidrotic. Durch das auftreten von großen Mengen von Blasen.

In einigen Fällen Fußpilz wird die Ursache nicht nur Risse. Mit dem Fortschreiten der Pilzinfektion erscheinen der kleinen Abmessungen der Blasen, gefüllt mit trüb oder klarem Inhalt. Bei dieser Pathologie Dermis beginnt rot. Im Laufe der Zeit die Blasen explodieren und an Ihrer Stelle erscheinen die Vertiefungen. Wunden sehr schmerzhaft und sehr langwierig. Die Narben bei einem solchen Phänomen nicht entstehen.

Im Falle der gelöschten Form den Zustand der Epidermis nicht zu ändern. Im Falle der chronischen Schlaganfallpatienten Dermis fährt nur teilweise auf den Grundstücken. Die offensichtlichen Symptome sind Verrohung der Epidermis. Allmählich die Lederhaut ist sehr grob und wird gelb. Im Laufe der Zeit Fußpilz kann gehen auf die Oberschenkel, Schienbein und Gesäß.

Arten von Pilzen

Krankheit verursachen 50 Arten von Pilzen, die kann man auf 3 Gruppen teilen:

  • dermatomycetes;
  • Hefe;
  • plesnevyye.

Der Anteil der ersten Gruppe einen Anteil von 90% der Mykosen und onikhomikozov, 9% auf die zweite Gruppe und nur 1% für die letzten.

Ursachen

Die wichtigsten Gründe dafür, dass der Pilz beginnt die Haut an den Beinen, sind wie folgt:

  • Aufenthalt in öffentlichen Bereichen mit feuchter Umgebung wie Schwimmbäder oder eine Sauna;
  • übermäßiges Schwitzen;
  • внутрисемейное Infektion, im Falle von Kranken verwandten;
  • ständige Geschwüre und Wunden auf der Haut Pokrow;
  • zu enge oder minderwertige Schuhe;
  • die Nichteinhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene.

Es gibt andere Faktoren und Gründe dessen, was erscheint der Pilz auf den Beinen. Dazu gehören:

  • zu Fuß auf dem Rasen;
  • Vitaminmangel;
  • Kropf;
  • Krampfadern;
  • längere Verwendung von antimikrobiellen Mitteln;
  • Pathologie der Lymphgefäße und Kapillaren;
  • lokale Unterkühlung;
  • psychosomatische Störungen;
  • Aufenthalt in unhygienischen Bedingungen;
  • übergewicht;
  • ungesunde Art zu Leben;
  • Diabetes mellitus;
  • die Periode wynaschiwanija der Frucht;
  • Plattfüße und die Folgen von Verrenkungen;
  • reduzierte Durchblutung in den unteren Extremitäten.

Symptome

Diese Infektion ist ziemlich oft durch die Finger der unteren Extremitäten. Dies erfolgt in Form von ständigen Juckreiz zwischen den Fingern und rissige Füße auf der Lederhaut. Als Pilz behandelt, entscheidet nur der behandelnde Arzt nach der Untersuchung des Patienten.

Die Krankheit beginnt in der Regel mit der großen Zehe. Bei der Erkrankung treten folgende Symptome auf:

  • die Entstehung der Dermis in den Falten zwischen den Fingern;
  • die Bildung von Rissen;
  • Juckreiz;
  • Schmerzen in den infizierten teilen;
  • übermäßiges Schwitzen der Füße;
  • Dichte Abdeckung der Füße;
  • ändern Sie das Aussehen und die Struktur der Nägel.

Sobald die ersten Symptome der Krankheit, müssen Sie beginnen, Behandlung von gefährlichen Pilzes auf den Zehen. Der Pilz breitet sich sehr schnell und mit der Zeit schlägt die gesamte Fuß-und Fingernägel. Dies verursacht nicht nur Unbehagen, sondern auch starke Schmerzen. Erfolgt die Intoxikation des Organismus.

Behandlung-Mehltau

Wie die Krankheit diagnostiziert

Um zu identifizieren ein Pilz in der Haut der Füße, nur Sichtprüfung an der Oberhaut der Füße, Platte des Nagels. Typische Symptome helfen, festzustellen, ob die Krankheit. Um herauszufinden, welcher Pilz wurde der Erreger wird von Schaben befallenen Nagelplatte.

Dieses kratzen wird ins Labor geschickt zur Analyse. Die bakteriologische Saat hilft sehr genau identifizieren des Reizes. In der Regel werden solche Ergebnisse bereit, eine Woche nach dem Zeitpunkt der Analyse. Nach Erhalt der Ergebnisse der Arzt in der Lage zu sagen, wie zu heilen Pilz.

Behandlung

Behandeln Sie den Pilz an den Zehen können Sie beginnen erst nach der genauen Diagnosestellung. Darüber, wie man loswerden des Pilzes, kann nur der behandelnde Arzt sagen. Es ist wichtig zu erinnern, dass die Heilung sollte umfassend sein. Es kann sein:

  • lokalen mit der Verwendung von Salben, Cremes und Gele;
  • System mit Verwendung von Pillen, immunstimulanzien und verschiedene Vitamin-komplexe;
  • Volksmedizin wie Bäder, Lotionen, hausgemachte Salben und Cremes.

Was auch immer der Grund, wie Sie zu behandeln sagt der Arzt nach der Untersuchung. Sollte nicht zu Selbstmedikation greifen.

Die lokale Behandlung der Krankheit

Die lokale Therapie ist wirksam bei der ersten Phase der Erkrankung, wenn die Infektion betrifft die Lederhaut zwischen den Fingern. Medikamente lokale Wirkungen aktiv werden bei der parallelen Niederlage der Nägel.

Weisen Sie den entsprechenden Mittel kann nur der Dermatologe. Selbst behandeln kontraindiziert, da das Arzneimittel eine Masse von Drittanbieter-Effekten. Dies kann zu enormen gesundheitsschäden.

Während der Infektion der Hautfalten zwischen den Fingern empfehlen wir die Verwendung von Cremes und Salben. Dermis in diesem Teil ist sehr empfindlich, so dass alle schlampig Aktionen kann es leicht zu verletzen. Es wird die Ursache der Ausbreitung der Infektion.

Über Rissen Mittel auftragen einer dünnen Schicht. Bei der Bearbeitung der Lederhaut aufgetragen Medikament sollten Sie nicht nur auf die infizierten Bereiche, sondern auch um 2-3 cm. Dies wird helfen, loszuwerden, die Elemente des Pilzes auf gesunde Dermis.

In welcher Form kaufen Medikamente hängt davon ab, wie sieht ein Pilz. Beim erscheinen und Trockenheit ist es äußerst empfehlenswert, die Salbe. Es dringt tief nach innen. Effektiv bei der Bekämpfung von Schimmelpilzen, Crosser in die chronische Form. Salbe immer unter dem Verband aufgetragen. In diesem Fall die Wirkstoffe dringen noch tiefer.

Im Falle einer Exazerbation der Infektion sollten Cremes. Diese Form schnell in die Epidermis absorbiert. Medikamente in Form von Cremes dringen nicht in die tieferen Schichten.

Einige Medikamente werden in zwei Formen. In diesem Fall empfehlen Experten Salbe schmieren in der Nacht, und Creme zu verwenden, in der Tageszeit. Die Wahl des Medikaments hängt von der Art des Erregers.

Systemische Heilung

Die Heilung der Pilzinfektion ist nicht nur möglich, mit Hilfe der lokalen Medien, sondern auch Dank der Tabletten. Der systemische Ansatz zeigt eine Infektion mit umfassenden und beim übergang von Pilz auf die Nägel und Füße. Am häufigsten vorgeschriebenen Medikamente entwickelt, die auf der Grundlage von Fluconazol und Itraconazol.

Solche Medikamente bewirken oftmals Drittanbieter-Reaktionen. Dazu tragen Sie:

  • übelkeit und Erbrechen;
  • Durchfall;
  • Schmerzen im Kopf;
  • die Niederlage der Nieren und der Leber;
  • allergische Reaktionen.

Längere Verwendung von solchen Medikamenten kann die Ursache des Fehlers funktionieren des gesamten Körpers. Aus diesem Grund Mittel können nur getroffen werden nach der vollständigen Besichtigung von der Fachkraft.

Die Therapie mit antibakteriellen Medikamenten muss bis zum Ende gebracht. Sonst wird es keine Wirkung der eingenommenen Mittel. Eine vollständige Heilung wird extrem schwierig sein.

Pilz-auf-Beinen

Die Behandlung der Volksmedizin

Behandlung den Rezepten beinhaltet die Verwendung von verschiedenen Mitteln: Bäder, Salben, Cremes, Infusionen, Nährlösungen, Kompressen. Diese Methode der Behandlung wirksam in der Behandlung von Krankheiten. Die wirksamsten Rezepte sind:

  • Fußbad mit Essig. In eine Schüssel Gießen 9% Essig weglassen und in seine Beine. Gießen Sie so viel, dass es vollständig bedeckt den gesamten Fuß. Vorher die Flüssigkeit sollte ein wenig aufzuwärmen. Die Füße in das Becken halten nicht weniger als eine Viertelstunde.
  • Mischung aus Butter und Knoblauch. Knoblauch hacken und mischen mit zerlassener Butter. Auf 100 Gramm öl benötigen Sie 2 Knoblauchzehen. Nach dem waschen der Füße Extremität gut trocknen lassen und das Medikament. Die Verbesserung bemerken Sie nach einer Woche. Behandeln Sie die betroffenen Teile müssen innerhalb eines Monats. Diese Salbe hilft dabei, Juckreiz und Schmerzen.
  • Die Infusion von Kamille, Nachfolge und veilchen. Nehmen Sie alle Kräuter im gleichen Verhältnis und Gießen Sie einen Liter kochendes Wasser. Lassen Sie es ziehen, danach filtriert. Wattestäbchen anfeuchten in der Lösung und gelten für den betroffenen Bereich.
  • Wenn die Symptome noch nicht ausgeprägt, ist es ratsam, machen Sie das Bad aus der Rinde der Espe. In einem halben Liter Flüssigkeit hinzufügen 100 Gramm Rinde.
  • In der Sommerzeit empfehlen wir behandeln die Krankheit mit Hilfe der Blätter der Eberesche. Grind bis zum Zustand des Breis und des Anwendens in Form von Kompressen für 10 Minuten.
  • Effektiv ist das Bad mit dem Zusatz von Soda und Salz. Flüssigkeit in eine Schüssel Gießen Sie 1 Esslöffel der beiden Komponenten. Stellen Sie die Füße für 15-20 Minuten. Nach der Manipulation mit warmem Wasser und trocken wischen.
  • Kräuter-Abkochung für den internen Gebrauch. Für die Zubereitung der Drogen brauchen Schafgarbe, Beifuß, Klette und Wegerich. Alle Kräuter werden in gleichen Anteilen. Für die Herstellung von Medikamenten müssen Sie einen Esslöffel Gießen Sie 100 ml kochendes Wasser. Lassen Sie es ziehen, danach filtriert. Nehmen Sie morgens auf nüchternen Magen.

Für eine erfolgreiche Behandlung sollten kombiniert werden lokale Therapie mit systemischen. Folk Heilmittel werden als zusätzliche Medikamente. Die Wahl der Mittel hängt vom Stadium der Erkrankung und das Vorhandensein der sekundären Infektion.

Mögliche Komplikationen

Pilz Zehen ist gefährlich für die Gesundheit die Tatsache, dass mit Leichtigkeit kann beginnen, sich auf die gesunden Bereiche der Haut. Ein Analphabet Heilung oder nicht bis zum Ende gegangen die Krankheit in der Lage zu gewinnen andere Krankheiten. Die Folgen können die folgenden sein:

  • betroffen sind Oberschenkel, Bauch, Gesäß und Gliedmaßen;
  • Schmerzen der Füße bei der Fortbewegung und im Ruhezustand;
  • Fußpilz Daumen sehr oft wird die Ursache des Fortschreitens des Diabetes mellitus;
  • beginnt Gangrän und Knochen-Infektion;
  • Sensibilität für verschiedene Arten von Pilzbefall.

Wenn Sie zu lange nicht behandelt wird der Pilz an den Füßen, die Infektion breitet sich im ganzen Körper und wirkt sich auf die inneren Organe.

Prävention

Absolut jeder Arzt kann bestätigen die Tatsache, dass zu verhindern, dass der Pilz an den Zehen ist viel einfacher als es in der Folge zu behandeln. Vor allem, wenn Sie fortschreitet Fußpilz. Die resultierende Symptomatik ist äußerst unangenehm. Eine Krankheit zu heilen muss man sehr lange und nach der Behandlung einige Regeln zu befolgen:

  • Es ist wichtig, sich an die Regeln der persönlichen Hygiene. Verwenden Sie niemals fremde Gegenstände der Hygiene.
  • In Schwimmbädern und Saunen immer Hausschuhe anziehen und auf keinen Fall barfuß. Nach dem waschen Füße, trocken wischen und verarbeiten mit Hilfe von Zitronensaft.
  • Gebührende Aufmerksamkeit bezüglich der Dermis Beine.
  • Befeuchten Sie die Haut mit speziellen Beauty-Tools. So vermeiden Sie Risse.
  • Überwachen Sie Ihre Gesundheit und vermeiden Sie eine Verringerung der Immunität.
  • Die Schuhe von innen zu Essig verarbeiten.
  • Socken jeden Tag zu tragen und neue zu erwerben, die nur aus natürlichen Materialien.
  • Unbedingt machen Fußbad zu Hause.

Pilzsporen sterben bei der Einwirkung von Chlor. Es wird daher empfohlen, regelmäßig die Behandlung des Raumes. Auch Pilze haben Angst vor hohen Temperaturen.

Aus dem Gesagten kann gefolgert werden, dass der Pilz Fuß ist eine äußerst gefährliche Krankheit. Auswirkungen der Krankheit können sehr negativ für die menschliche Gesundheit. Sollten nicht selbst behandeln, um nicht zu Komplikationen führen.

02.08.2018