Nagelpilz: die Behandlung, die Form, Symptome, Anzeichen

Nagelpilz (Onychomykose) ist eine gefährliche Krankheit, die im Frühstadium kann lecken mit nicht sichtbaren Symptomen. Pilzerkrankungen sind in der Lage, nicht nur zerstören die Oberfläche der Nagelplatte, Sie verursachen auch unbequeme Schmerzen, und in der ausgeführten Form führen zu Pathologien der Weichteile. Onychomykose breitet sich schnell auf gesunde Nägel der Hände und Füße und stellt eine Gefahr für andere Menschen. Also, wenn Sie einen Farbwechsel und andere abnorme Symptome im Bereich der Nagelplatte, müssen Sie unverzüglich einen Termin mit einem Dermatologen oder dem Mykologen.

Symptome von Pilzinfektionen

Nagelpilz an den Füßen

Über die Tatsache, dass Sie Pilz, zeigen die folgenden Symptome:

  • Nägel rau und spröde.
  • Die Verformung der Form der Nägel.
  • Entzündung des Gewebes um die Nägel.
  • Delamination oder Verdünnung/Verdickung der Nägel.
  • Stumpfe und undurchsichtige Nägel können eine braune, schwarze oder gelbe Bereiche.

Weg der Infektion Onychomykose

Bei Menschen mit gutem Immunsystem und gesunde Haut Schleier bei der Beachtung der Regeln der Hygiene das Infektionsrisiko Pilzinfektionen klein. Mykosen verschiedener Herkunft infizieren den Körper durch Abschürfungen, Risse, hypertrophe Bereiche der Haut und der Nägel. Die Vermehrung von pathogenen Organismen auslösen können übermäßiges Schwitzen, trockene Haut und das tragen von engen Schuhen.

  • Varizen.
  • Reduzierte Immunität.
  • Erfrierungen der Gliedmaßen.
  • Das tragen von Gummi-Schuhe und Schweißausbrüche.
  • Endokrine und Kreislauferkrankungen.
  • Engen Kontakt mit Patienten mit Onychomykose.
  • Plattfüße und enge der interdigitalräume.

Gefahr von Schimmelpilzbildung

Nagelpilz geht nie selbst. Drang in die Nagelplatte, die Krankheit zerstört langsam die harte Schale des Nagels, und dann der Stoff. In einem fortgeschrittenen Stadium Nagel Pilze allergische Reaktionen, Vergiftungen und sogar der inneren Organe. Die Behandlung der Onychomykose erfordert den Einsatz komplexer therapeutischer Maßnahmen.

Diagnose und Behandlung

In den meisten Fällen nagelpilzerkrankungen verursachen Dermatophyten, seltener Pilzarten und Hefepilze. Für die Diagnose «Onychomykose» und die Auswahl der optimalen Medikamente Mykologen oder Hautarzt verweisen Patienten auf Labordiagnose. Kratzen mit den betroffenen Nagels bestimmen das Vorhandensein und die Art von Pilzinfektionen.

Da die meisten antimykotische Medikamente enthalten aktive Terbinafin, sertaconazole, Ketoconazol, für die Ausnahme von Nebenwirkungen, die Auswahl und den Einsatz von Medikamenten ratsam, mit dem behandelnden Arzt.

Medikamente onihomicose

  1. Lokale Medikamente – Arzneimittel Cremes, Salben und Pflaster für den Heimgebrauch;
  2. Die Präparate sind zur oralen Einnahme.
03.09.2018