Billige Medikamente für Zehennagelpilz: die besten Tools für eine effektive Behandlung

Die Niederlage der Haut der unteren Extremität, Nägel und mežpal ' cevoj Zone heißt der Pilz des Fußes (Pilzinfektion). Behandlung der Pathologie eine lange, von 1 bis 8 Monate, so dass Patienten auf der Suche nach effektiven billige Medikamente, die Wiederherstellung der normalen Zustand der Epidermis, unterdrücken die Aktivität der Erreger, Stärkung der lokalen Immunität. Apotheken bieten den Verbrauchern Medikamente gegen Pilzinfektionen in einer breiten Palette, aber besser nicht kaufen Sie ohne ärztliche Empfehlung.

Was ist Fußpilz

Mycotica Niederlage interdigitalräume der Füße mit anschließender Einbeziehung in den Prozess der Onychomykose und der Ausbreitung auf andere Teile des Körpers, heißt der Pilz des Fußes. Pathologie aufgerufen wird mikroskopisch durch Dermatophyten, Hefe oder durch Pilzsporen. Diese Niederlage Haut zusammen in die Gruppe von Krankheiten namens «Tinea». Laut Statistik Pilzerkrankungen Stop registriert bei 20% der Bevölkerung.

Wenn unbehandelt, Pilz breitet sich auf einem Bein, das erhöht die Gefahr der Entwicklung von Wundrose, Zunahme der allergischen Reaktionen seitens der Schleimhäute und der Haut, Bildung von Warzen. Die Gründe, nach denen eine Infektion mit Pilzinfektion Stop:

  • Unterkühlung der Füße;
  • endokrine Störungen;
  • somatische Pathologie;
  • Diabetes mellitus;
  • Hallux valgus;
  • Ekzeme, Neurodermitis, Schuppenflechte und andere dermatologische Krankheiten;
  • angeborener oder erworbener Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen der Füße);
  • der Besuch öffentlicher Orte barfuß (Fitnessstudio, Schwimmbad, Sauna);
  • Senkung der Immunität, vor allem bei älteren Personen und Kindern;
  • Onychomykose an den Beinen;
  • Missbrauch Kortikosteroide, Zytostatika, Antibiotika, Immunsuppressiva;
  • beimpfung der Arbeitnehmer Schwimmbädern, Saunen, Soldaten, Sportler, Arbeitnehmer in der Kohle-Bergbau-und Hüttenindustrie;
  • Verletzung des Fußes, die zur Entstehung von Hühneraugen, Risse, Schwielen.
Fußpilz

Wie sieht

Die äußere Erscheinung des Pilzes hängt vom Grad der Beteiligung am pathologischen Prozess der Haut, der Nägel, der Haare auf den Beinen und von der Art der Belastung (des Erregers). Dermatologen unterscheiden verschiedene Arten von Fußpilz:

  1. Schuppig. In der ersten Phase beobachtet Schuppung und Rötung der Haut. Die betroffenen Gebiete haben unterschiedliche Fläche.
  2. Die Art, tritt auf, wenn eine Funktionsstörung der Schweißdrüsen. Gibt es mehrere Blasen von 2 bis 8 mm im Durchmesser. Mit der Zeit verschmelzen Sie in großen Taschen, bilden die Erosion aufgedeckt. Die Patienten Klagen über Juckreiz, Schuppenbildung, Schmerzen.
  3. Blick, wenn auf der Haut entstehen Läsionen ähnlich Windelausschlag. Gilt als die häufigste. Die wichtigsten Symptome: sickerte zwischen den Fingern, rissiger Haut, Juckreiz, brennen, Ersatz Risse stark schmerzhafte Erosionen.
  4. Onychomykose. Auf dem freien Rand des Nagels sichtbar sind die gelben Flecken und Streifen, verdicken und brechen der Nagelplatte, unter denen sichtbar schuppige Haut. Der Prozess wird oft begleitet Paronychie – Entzündung mit eitriger freigesetzte aus dem Nagelbett.

Methoden der Behandlung von Zehennagelpilz

Für die antimikrobielle Therapie Patienten suchen preiswerte Heilmittel für Zehennagelpilz, denn die Behandlung der Pathologie, in der Regel lange. Bei der Auswahl berücksichtigt die Toxizität der Medikamente, Auswirkungen auf das ungeborene Kind während der Schwangerschaft, das Vorhandensein von Komplikationen beim Patienten und andere Faktoren. Es gibt mehrere Arten von Low-Cost-Medikamente für Zehennagelpilz:

  1. Lokal. Dazu gehören Anti-Pilz-Creme, Salben, Gele, Sprays, Puder, die angewendet werden direkt auf den Bereich der Läsion. Diese Medikamente eine positive Wirkung auf die Haut, haben ein Minimum von Kontraindikationen. Unter den Mängeln verwies auf die Notwendigkeit, längere Anwendung, da der Wirkstoff langsam sammelt sich in den Geweben.
  2. System. Diese Tabletten, Kapseln, Lösungen zur Injektion. Wirken diese Medikamente viel schneller, da die Wirkstoffe schnell verbreiten sich mit dem Blutstrom. Bei der systemischen Exposition von Arzneimitteln gibt es viele Nebenwirkungen und Kontraindikationen, deshalb verwenden Sie mit äußerster Vorsicht.

Behandlung mit Medikamenten

Die effektivste medikamentöse Therapie von Pilzbefall des Fußes – komplexe. Vor allem im fortgeschrittenen Stadium der Krankheit, wenn ein Medikament ist nicht genug. Damit die Behandlung wirksam war, muss bei den ersten Anzeichen von Mehltau an den Arzt-Dermatologen. Der Spezialist verschreiben individuelle Therapie, verschreibt die notwendigen Medikamente topische und/oder systemische Wirkung, geben Empfehlungen zur richtigen Dosierung von Arzneimitteln.

Medizinisches Protokoll entwickelt, die auf den Allgemeinen Zustand des Patienten, seine Anamnese, Krankheitsbild und Pilzbefall der Geschichte der bisherigen Behandlung (wenn war). Wenn die Pilz-Pathologie befindet sich im Anfangsstadium, was Sie tun können, Antimykotika lokale Anwendung (Salben, Gele, Pulver). Bei der fortgeschrittenen Grad der Mehltau komplexe Behandlung zugewiesen, kombiniert mit einer äußeren, orale Mittel, die Verwendung von medizinischen Hard-und Pediküre Physiotherapie.

Billige Medikamente zur Behandlung von Zehennagelpilz

Basierend auf der Verfügbarkeit einer breiten Palette von antibakteriellen Arzneimitteln, abholen eine wirksame und preiswerte Medikamente zur Behandlung von Zehennagelpilz heute nicht schwer, Sie sind erhältlich in jeder Apotheke. Dies können Antibiotika, die fähig sind, zu überwinden alle Arten von Pilzinfektion.

Mittel zur äußerlichen Anwendung

Heilen Pilzinfektion des Fußes unmöglich ohne medikamentöse Einwirkung direkt auf die Epidermis. Aus diesem Grund ist die häufigste Behandlung von Pilzinfektionen ist die Anwendung der Mittel der äußeren Anwendung. Form Anti-Pilz-Medikamente in Form von Salben, Sprays, Puder wirken auf die verschiedenen Schichten der Haut, fast nicht absorbiert in den Blutkreislauf. Kontraindikationen für die Verwendung von meist verbunden mit überempfindlichkeit zu den Komponenten, die Teil.

Creme

Creme

Im Gegensatz zu Salben, Creme von Pilz-Infektion hat eine leichte Konsistenz schneller resorbiert und hinterlässt keine Spuren auf der Kleidung. Cremig Arzneimittel wirken direkt in der Mitte der Entzündung, haben keine toxischen Wirkungen auf den Körper, nicht ins Blut. Das Sortiment der Anti-Pilz-Cremes breit genug.

Salbe

Für die Behandlung von Pilzinfektionen der Pharmaindustrie gibt 3 Arten von Salben: auf der Grundlage der Derivate Azola, allilaminov und kombinierte Präparate mit dem Zusatz von Kortikosteroiden und Keratolytic . Vor allem Salben effektiv gegen jede Form von Pilzinfektionen.

Spray

Gilt als die bequemste Form der Anwendung. Der Hauptvorteil Anti-Pilz Spray – die schnelle und effektive Wirkung. Mittel lange gehalten auf Hautschichten und Nagel-Platten, das eine dünne Folie, die nicht nur zerstört die pilzzellen, sondern blockiert deren Vermehrung. Die meisten preiswerten Sprays gehören zu einer Klasse von allilaminov. Aktiv an allen Pilzen. Spray besprüht auf die zuvor gereinigten betroffenen Bereich und die umliegenden gesunden Teile. Der Verlauf der Behandlung – bis zu einem halben Jahr. Nebenwirkungen können sich nach der Behandlung mit dem Medikament in Form von lokalen Allergien. Kontraindikationen: offene Wunden, individuelle Unverträglichkeit der Komponenten.

Vorbereitungen für Aufnahme

Billige Medikamente für Zehennagelpilz kaufen kann, und für die systemische Behandlung der Pathologie. Kapseln, Tabletten und injektionslösungen verabreicht, wenn an den Beinen erscheinen große erosive Bereiche, in den Blasen deutlich Vereiterung und steigt die Körpertemperatur des Patienten. Die orale Einnahme von Medikamenten hilft den aktiven Komponenten eindringen in einen Platz einer Verlagerung der Infektion durch Blut und zu zerstören. Die billige und effektive Tabletten (Kapseln) von Pilzbefall des Fußes:

Während der Therapie können auftreten Nebenwirkungen: Rhinitis, Sinusitis, Infektion der Atemwege, verschwommenes sehen, Kopfschmerzen, Hypotonie. Kontraindikationen für die Verwendung von Kapseln: Fructose-Unverträglichkeit, Schwangerschaft, Laktation, Kinder bis 3 Jahre, chronische Herzinsuffizienz.

Laubsäge, Schere, Bimsstein

Unspezifische Heilmittel für Zehennagelpilz

Es gibt preiswerte Arzneimittel, nicht nur die Krankheit zu behandeln, die in der Anweisung, sondern auch effektiv kämpfen mit Pilzinfektion: Salbe mit Zink, das hat die Wundheilung, getrocknet, Absorptionsmittel, die desinfizierende Wirkung und der Antisepsis mit Schwefel, das gilt bei Haut-Pathologien (Psoriasis, Seborrhoe, Schuppenflechte und andere).

Prävention

Um zu verhindern, die Entwicklung einer Pilzinfektion am Fuß, muss sich an einige Regeln:

  • nicht zulassen, dass Sie Ihre Schuhe von fremden, nicht tragen ein fremdes;
  • haben Sie persönliche Hygieneprodukte (Laubsäge, Schere, Bimsstein);
  • in allen öffentlichen Bereichen (Pool, Dampfbad, Sauna) tragen eigene Schuhe;
  • in regelmäßigen Abständen behandeln Schuhe Antiseptikum (Essig, Chlorhexidin);
  • während der Behandlung waschen Sie die Füße mehrmals am Tag;
  • täglich ändern Socken;
  • wenn die Füße Schwitzen, verwenden Talkum oder Pulver.
14.09.2018